Die Wiener Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention

Die WIAP ist Österreichs modernste arbeitsmedizinische Ausbildungsinstitution. Sie ist die einzige österreichische Akademie, die sich ausschließlich auf die Ausbildung von ArbeitsmedizinerInnen spezialisiert hat.

Die Ausbildung entspricht der im Jahr 2012 geänderten Verordnung des Bundesministers für Gesundheit und Konsumentenschutz über die arbeitsmedizinische Ausbildung von Ärzten (BGBl. Nr. 489/1995). Der Lehrgang ist von der Österreichischen Ärztekammer approbiert.

Die Ausbildung an der WIAP zeichnet sich im Vergleich zu anderen Anbietern durch ihre hohe Praxisnähe aus. In den Betriebspraktika arbeiten die TeilnehmerInnen unter der Supervision von erfahrenen ArbeitsmedizinerInnen und erhalten dadurch fundierte Kenntnisse direkt aus der Praxis. Bei den Praktikas der WIAP handelt es sich also nicht um bloße „Betriebsbegehungen“, sondern um einen unmittelbaren Einstieg in die arbeitsmedizinische Berufswelt

Sieben Gründe, wieso Sie die Ausbildung an der WIAP wählen sollten

  1. Beste Preisgestaltung, Ratenzahlungsmodelle, keine Prüfungsgebühr
  2. Kurseinstieg jederzeit
  3. Auf Wunsch (unentgeltlich) ist es möglich, ausgewählte Betriebe unter Anleitung von ArbeitsmedizinerInnen, sowohl während des Lehrganges als auch als Refresher-Möglichkeit, zu begehen
  4. Spezielle Angebote bei Mutter- oder Vaterschaftskarenz
  5. Jobbörse und hervorragende Kontakte zu arbeitsmedizinischen Zentren
  6. Leitungsteam ist seit vielen Jahren im Bereich der Arbeitsmedizin und Prävention aktiv tätig
  7. Persönliche Betreuung der TeilnehmerInnen

Unsere Ziele

Wir wollen ein neues Kapitel in der arbeitsmedizinischen Ausbildung in Österreich aufschlagen. Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur humanen Gestaltung der modernen Arbeitswelt zu leisten, in der die arbeitenden Menschen ihre Persönlichkeit und ihre Leistungsfähigkeit optimal entfalten können.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Prävention ergeben sich neue und innovative Möglichkeiten der Lehrgangsgestaltung.

Unseren TeilnehmerInnen wollen wir den Einstieg in ein faszinierendes Berufsbild ermöglichen, das viele Facetten aufweist. Mit der Absolvierung der Ausbildung ergeben sich eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten, die auch als Ergänzung zu einer kurativen Tätigkeit dienen können.

Das WIAP Team stellt sich vor

Robert Winker WIAP

Prim. Priv.- Doz. Dr. med. Robert Winker

Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Arbeitsmedizin. Ihm obliegt die fachliche Leitung der Ausbildung.

Univ.-Prof. Dr. Dr. Alfred Barth

Lehrt und forscht an der Sigmund Freud Privatuniversität in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie.

Norbert Winker WIAP

Univ.-Prof. DI Dr. Norbert Winker

Befasst sich mit Fragen der Arbeitshygiene und mit der Entwicklung von Methoden zur Erstellung von Belastungsprofilen am Arbeitsplatz. Präsident der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft.

Denise Schmol WIAP

Denise Schmol

Leitung der Lehrgangsorganisation und Koordination

Peter Heuschober - Lehrveranstaltungsorganisation- WIKIP

Peter Heuschober

Lehrveranstaltungsorganisation

Der WIAP Fachbeirat

Der Fachbeirat der Wiener Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention übt eine beratende Funktion aus. Er begleitet die Entwicklung der Akademie und besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Christine Asperger
    Vorsitzende des OMV-Betriebsrat Gänserndorf, OMV Aufsichtsratmitglied
    Mitglied des ÖGB-Bundesfrauenvorstand
    Vorstandsmitglied der NÖ Arbeiterkammer
  • Dr. med. Andreas Flückiger 
    Chief Occupational Health Officer F. Hoffmann-La Roche AG
  • Dr. Roland Lengauer 
    IOS-Management
  • Komm. Rat. Hans Prioda 
    Wirtschaftskammer Österreich (WKO)